Outsourcing

Als Outsourcing bezeichnet man die Abgabe von Strukturen und Aufgaben eines Unternehmens nach außen zu anderen Firmen. Meist werden dabei bisher selbst erbrachte Leistungen aus unterschiedlichen Gründen nach außen getragen und andere Firmen übernehmen diese Arbeiten. Verträge regeln dabei die Dauer und den Umfang der zu übertragenden Aufgaben. In Deutschland versteht man unter Outsourcing aber auch die Auslagerung von Arbeitsplätzen an Tochtergesellschaften, was meist aus Kostengründen geschieht. Der Begriff Outsourcing hat seinen Ursprung im Englischen. Out und Source werden im Deutschen zusammengefasst aber die Übersetzung mit „Quelle von außen nutzen“, wird oft kritisch betrachtet. Generell kann man beobachten, dass Autoren den Begriff nicht einheitlich nutzen, denn einige verstehen darunter alle Fremdleistungen, die ein Unternehmen nutzt und andere denken dabei nur an Leistungen, die ehemals intern gebracht wurden und nun nach außen getragen wurden.

Insgesamt sind mit Outsourcing aber alle Aktivitäten gemeint, die eine Verlagerung von Teilerstellungen oder Leistungen nach sich zieht. In den 1980ern begannen General Motors und andere große Firmen damit, einen Teil ihrer Aufgaben auszulagern und dafür Verträge mit anderen Unternehmen zu schließen. Davor sprach man lediglich in der IT-Branche von Outsourcing, wo schon vorher zeitraubende und kostenintensive Prozesse ausgelagert wurden. Joint Ventures gehören ebenfalls teilweise zum Outsourcing, wobei hier Aufgaben sogar an den Kunden selbst übertragen werden können, wie beispielsweise der Transport von Möbeln oder der Öffnen von Großverpackungen im Discounter. In der Mitte der 1990er wurde Outsourcing zum Unwort denn man sah darin den Versuch die Vernichtung von Arbeitsplätzen in ein Imponierwort zu kleiden. Inzwischen wird das wieder anders gesehen, denn die Praxis hat gezeigt, dass durch Outsourcing nicht nur Vorteile, sondern auch Nachteile entstehen können und die meisten Firmen überdenken sehr genau, welche Aufgaben sie nach außen verlagern und welche Bereiche dafür nicht geeignet sind.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>