Outsourcing von Dienstleistungen

Dienstleister werden immer mehr zum Anbieter für Unternehmen die einige Leistungen nach außen verlagern möchten. Buchhaltung oder Wachdienst werden externen Firmen überlassen und das eröffnet oft völlig neue Möglichkeiten für ein Unternehmen. Strategische Unternehmenserneuerung oder ein Mittel zum Erwerb neuer Kompetenzen – das sind Ziele die immer öfter für Outsourcing definiert werden. Dienstleister verzeichnen im Zuge dieses Trends positive Veränderungen. Zudem ist es so, dass tatsächlich das Verlagern von Dienstleistungen nach außen, für viele Unternehmen große Vorteile mit sich bringt.

Die Industrie und Handelskammer Baden-Württemberg hat eine Studie in Auftrag gegeben, die zeigt, dass vor allem im Dienstleistungssektor regionale Partner gefragt sind, aber auch für komplexe Leistungen gern Dienstleister aus der näheren Umgebung genutzt werden. Die speziellen Fähigkeiten des externen Unternehmens wie beispielsweise die Geschwindigkeit oder die Flexibilität und eine rasche Anpassung an neue Gegebenheiten werden für jeden Unternehmer zum Vorteil und aus solchen Partnerschaften entsteht weit mehr als eine reine Reduzierung der laufenden Kosten.

Viele externe Dienstleister können eine hohe Qualität garantieren und sie arbeiten stetig daran, ihre Mitarbeiter zu schulen oder im Rahmen von Fortbildungen auf den neuesten Stand zu bringen. Als Unternehmer profitiert man von dem neu erworbenen Wissen, ohne dafür Kosten oder Zeit investieren zu müssen. Wer auf Offenheit und Vertrauen setzt und seinen externen Partner nach diesen Grundsätzen aussucht, kann sich auf eine langfristige Zusammenarbeit freuen, denn seriöse Dienstleister legen ihre Prozesse jedem Partner gegenüber offen. Oft beginnt das Outsourcing von Dienstleistungen mit der Buchhaltung oder einem bestimmten Arbeitsprozess und im Laufe der Zeit ergeben sich weitere Möglichkeiten der Zusammenarbeit. Dafür müssen weder Arbeitsplätze abgebaut noch ganze Abteilungen geschlossen werden, solange das Unternehmen selbst flexibel ist. Die Kernkompetenz einer Firma kann damit wieder mehr in den Fokus aller Mitarbeiter rücken und das sichert dem Unternehmen einen festen Platz auf dem Markt, der auch in Zukunft Bestand haben kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *