Outsourcing: Konzepte Strategien Chancen und Risiken

Jede Branche steht in einer globalisierten Welt vor neuen Herausforderungen. Wer sich dabei auf sein Kerngeschäft konzentrieren kann, verschafft sich einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil. Natürlich muss die jeweilige Outsourcing Lösung bedürfnisorientiert sein.

Outsourcing Konzepte und Strategien unter der Lupe

Das Konzept für eine sinnvolle Outsourcing-Strategie muss ganz auf die einzelne Branche zugeschnitten erarbeitet werden. Einige Bereiche könnte man Branchenübergreifend sehen und wieder andere sind branchenspezifisch. Gute Konzepte für ganz unterschiedliche Branchen erhalten Sie auf der Webseite seriöser Industrieberater. Wenn das Outsourcing richtig aufgestellt wurde, bietet dieses auch die Chance zur Kostenreduzierung.

Von der Fremdfertigung bis hin zum perfekten Logistiksystem können heutzutage Konzepte für das Auslagern von Leistungen eingekauft werden. Ganz breit gefächerte Dienstleistungen spannen den Bogen bis hin zu Businessanalysen und Beratungen aller Art. Die beiden Unternehmen sollten zudem gut zueinanderpassen, den durch Spannungen entsteht nur Sand im Getriebe und das sollte unbedingt vermieden werden.

Chancen beim profitablen Outsourcing

Gerade bei Buchhaltungssystemen können sich mittlere und kleine Unternehmen hilfreiche Dienste ins Boot holen. Wenn es sich nicht lohnt jemanden für diese Arbeiten einzustellen, ist der Buchhaltungsservice neben dem Steuerberater eine gute Lösung.

Auch ein Zusammenschluss von Einkäufern bringt Handelsunternehmen einen großen Nutzen, denn das Wissen um günstige Einkaufsquellen ist die eine Seite und die Ausführung im Verbund die andere.

Auch für größere Aufträge, bei denen es sich nicht lohnt vorübergehend zum Beispiel einen Lastwagen für Gefahrguttransporte zu kaufen, kann man sich durch Outsourcing-Konzepte Übergangslösungen schaffen.

Fazit: Das Unternehmen wird durch eine profitable Outsourcing-Lösung flexibler, zudem haben auch kleine und mittlere Unternehmen die Möglichkeit einen Profi für die ausgelagerten Arbeiten zu bekommen.

Risiken beim Outsourcing Konzept mit Fehlern

In jedem Fall sollte beim Outsourcing auch ein Wissenstransfer im Vorfeld stattfinden. Die Service Levels müssen mit der Firmenphilosophie harmonieren, aus diesem Grund sollte man für diese ganz klar einen Standard vorgeben. Gerade der Telefonservice sollte entsprechend professionell nach außen hin auftreten. Wenn die Kunden das Gefühl haben nur abgewimmelt, oder schlecht beraten zu werden ist das kontraproduktiv.

Ein zu großes Auslagern der verschiedenen Geschäftsfelder schafft zudem Abhängigkeiten, welche bis hin zu Lieferungsausfällen oder einer Rufschädigung führen können.

Tipp: Haftungsfragen und der Standard der Serviceleistung sind wichtige Faktoren, um Outsourcing Fehler zu vermeiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *