Outsourcing Beratung

outsourcing-beratung

Nur wer gut beraten ist, kann die richtigen Leistungen und Aufgaben nach außen verlagern und damit nicht nur die eigene Kernkompetenz vergrößern, sondern auch gezielt an der Zukunft eines Unternehmens arbeiten. Als Chef einer Firma mit mehreren Abteilungen kann man nicht immer wissen, was einzelne Bereiche des Unternehmens leisten und damit fällt es auch schwer abzuschätzen, ob hier Ressourcen vernünftig genutzt werden oder besser anders verteilt werden sollten. Betriebsblindheit ist hier ein Schlagwort, das umschreibt, warum viele Unternehmer zwingend notwendige Veränderungen nicht vornehmen. Die Erkenntnis dazu kommt nicht im betrieblichen Alltag, sie ist ein angesteuertes Ziel, das oft erst durch Anregung von außen genauer definiert wird. Eine ganze Branche hat sich darauf spezialisiert Unternehmen zu beraten und die Kosten für eine individuelle Beratung amortisieren sich gewöhnlich schnell.

Mit fremden Augen betrachtet, werden die Abläufe im Betrieb oft völlig anders eingeschätzt als bisher und es ergeben sich viele Möglichkeiten zur Verbesserung und Kostenoptimierung. Dabei müssen nicht immer Arbeitsplätze wegfallen, denn meist verfügen die Mitarbeiter über vielfältige Kompetenzen, die sich anders gewinnbringender einsetzen lassen und ein guter Unternehmensberater erkennt dies bei seiner Analyse. Verschiedene Agenturen haben sich darauf spezialisiert nicht nur den Bedarf von Outsourcing zu erkennen, sondern sie bieten gleichzeitig die Erstellung eines Konzepts an. Unternehmer bevorzugen diese Möglichkeit, da sie alles aus einer Hand beziehen können und nicht mit vielen unterschiedlichen Stellen zusammenarbeiten müssen. Trotzdem sollte sich jeder Unternehmer viel Zeit nehmen für die Planung von Outsourcing-Projekten, denn die Verträge werden meist für eine Dauer nicht unter fünf Jahren geschlossen und dann sollten wirklich alle Details und Eventualitäten besprochen und geregelt werden. Outsourcing bringt im besten Fall Profit für beide Parteien und wenn die Abmachungen nicht nur für den Moment starr formuliert sind sondern auch Änderungen zulassen, kann die Zusammenarbeit langfristig Früchte tragen.

Geschrieben von Oliver Schmid

Das könnte Sie auch interessieren: